Messgeräte PH- EC- etc

Informationen

Neue Artikel

Messgeräte PH- EC- etc

PH- und EC-Messgeräte sind für professionelle Anbauer unerlässlich. Man unterscheidet zwischen tragbaren und stationären Geräten. Der PH-Wert ist auch mit Flüssigkeiten messbar, diese sind aber nicht so genau wie Geräte mit Elektroden.

Ph-Meter: PH-Meter sind nötig um den PH-Wert des Wassers richtig einzustellen. Dies ist nötig da die meisten Dü...

PH- und EC-Messgeräte sind für professionelle Anbauer unerlässlich. Man unterscheidet zwischen tragbaren und stationären Geräten. Der PH-Wert ist auch mit Flüssigkeiten messbar, diese sind aber nicht so genau wie Geräte mit Elektroden.

Ph-Meter: PH-Meter sind nötig um den PH-Wert des Wassers richtig einzustellen. Dies ist nötig da die meisten Dünger die die Pflanze braucht bei einem Wert von 5.8 -6.2 verfügbar ist. Ein zu hoher oder zu tiefer ph-Wert führt bei der Pflanze zu Mangelerscheinungen. Mittels Säuren wird das Wasser auf den erforderlichen Wert abgesenkt.

EC-Meter: Mit einem EC-Gerät wird der Salzgehalt im Wasser gemessen. Ohne ein EC-Gerät ist keine präzise Düngung möglich.
Die Angaben auf den Dünger-Schemas der verschiedenen Düngerhersteller sind meist nur Durchschnittswerte, daher ist düngen per EC-Wert eine ganz andere Liga. Als Richtwerte kann man sich folgende Werte merken:

  • Auf Erde: Stecklinge zwischen 0,8 und 1,2 EC;  in der vegetativen Phase zwischen 1,2 -1,5 und in der Blühphase zwischen 1,5 und 2,0

  • Auf Hydro: Stecklinge zwischen 0,8 und 1,2 EC;  in der vegetativen Phase zwischen 1,2 -1,6 und in der Blühphase zwischen 1,6 und 2,4

Zu berücksichtigen ist das jede Sorte einen unterschiedlichen EC-Wert erträgt und benötigt. Als Grundregel kann man sagen, das Sativas eher tiefere EC-Werte benötigen und Indicas eher höhere.

Auch zu beachten ist das jedes Wasser einen Grund-EC Wert besitzt. Ausser Regen- Osmose- und destiliertes Wasser, diese Wasser haben einen EC-Wert von 0.

Mehr

Messgeräte PH- EC- etc Produkt Kategorie